Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Der Event fand statt am Mittwoch, 24. Juni 2015 in Granada.

HUMAN REQUIEM - Festival Internacional de Música y Danza de Granada

Gemeinsam mit Jochen Sandig und einem Team der Compagnie Sasha Waltz & Guests setzt der Rundfunkchor Berlin das Deutsche Requiem von Johannes Brahms choreografisch um. Das human requiem zeigt theatrale Erfahrungsweisen auf, die nur ein sinfonischer Chor vermitteln kann, indem er das Publikum mitten im Klang platziert. Die Sänger bewegen sich zwischen den Zuschauern und hüllen sie in den Klang ein. Die Perspektive auf das Werk wandelt sich ständig: Geht der Sopran an einem vorbei, hört man ihn als Hauptstimme. Steht der Bass in der Nähe, dominiert er. Brahms’ Polyphonie beginnt sich wie ein Mobile zu drehen.

Jochen Sandig geht es »um ein sehr unmittelbares Erlebnis, um eine Form von Demut und Bescheidenheit. Wir wollen nichts Großes. Wir wollen, dass sich die Menschen, und damit meine ich alle, den Chor, den Dirigenten, die Besucher, darauf einlassen.«

Mewa
Haribo
Mahle
Jungheinrich
Munich Re
BASF
Cuatrecasas
Aristo
Lidl
Dikeos
Herrenknecht
Evonik
BMW
Rhenus Logistics
Trumpf
Fundación Federico Fliedner
Deutsche Zentrale für Tourismus
Stihl
T-Systems

Gemacht mit

missing title

von Lene Saile.