Diese Veranstaltung ist bereits beendet

Dr. Magdalena Droste in Madrid

Lesung

Prof. Dr. Magdalena Droste, Kunsthistorikerin und als Herausgeberin und Autorin zahlreicher Publikationen zum Bauhaus, wird im Rahmen des Bauhausjubiläums einen Überblick über die 14 jährige Geschichte der berühmtesten deutschen Kunstschule Bauhaus geben. Die Schule existierte an drei Orten - Weimar – Dessau – Berlin und wurde von drei verschiedenen Direktoren geleitet. Gründungsdirektor war der Architekt Walter Gropius. Wer unterrichtete hier? Wer waren die Lehrer und warum war das Bauhaus so erfolgreich? Als die Schule 1933 von den Nationalsozialisten geschlossen wurde, emigrierten viele ihrer Lehrer und Studenten und verbreiteten die Botschaft der moderner Gestaltung fast in der ganzen Welt.

Die Referentin ist die Autorin der gerade im Taschenverlag neu aufgelegten Buches „Bauhaus 1919-1933", das die Geschichte der Schule ausführlich und reich bebildert darstellt.

Datum
Mittwoch, 9. Oktober 2019
Künstler*in
Dr. Magdalena Droste
Ort
Deutsche Schule Madrid - Madrid
Magdalena Droste auf einer Vorlesung in der Deutschen Schule
Künstler*in

Dr. Magdalena Droste

Magdalena Droste (Prof. Dr.) ist Kunsthistorikerin und als Herausgeberin und Autorin zahlreicher Publikationen zum Bauhaus und verwandter Themen tätig.

Ort

Deutsche Schule Madrid

Das Colegio Alemán de Madrid ist eine deutsche internationale Schule, gegründet im Jahr 1896. Der Neubau wurde im Sommer 2015 fertiggestellt.

Deutsche Schule Madrid

Gemacht mit

missing title

von Lene Saile.